Baby Küssen?

Baby Küssen? Ich habt sicherlich alle schon mitbekomen, wie groß die Aufregung war, als Victoria Beckham ein Foto öffentlich gepostet hat wie sie ihre Tochter auf den Mund geküsst hat. Dafür bekam sie einen sehr großen Shitstorm und viele der Follower schrieben wie „ekelhaft es sei“ ein Kind zu küssen.

Ich habe mir früher nie darüber Gedanken gemacht und auch ich verteile gerne meinem Sohn Küsschen. Warum sollten wie unsere Liebe auf diese wunderschöne Weise nicht ausdrucken können? Seitdem Adrian bewusst und mehr oder weniger auf Aufforderung „Gib mir ein Küsschen“ überall Küsschen verteilt, ist es was sehr sehr schönes und es verleiht das Gefühl ebenfalls geliebt zu werden. Die Babys machen uns sehr oft nach und sie sehen es ganz genau, wie wir auch dem Partner unsere Zuneigung zum Ausdruck bringen. Auch das Küssen auf die Stirn oder Köpfchen ist etwas ganz natürliches und vermittelt das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit. Die Mutternatur hat uns damit ausgestattet, den Geruch des eigenes Babys wahrzunehmen und es versetzt unseren Körper fast in eine Ekstase. Es treibt unsere Hormone in Wallung und stärkt die Bindung. Warum also so negativ wenn es doch so schön ist?

Facebook

Schreibe einen Kommentar